Wiener Walzer

Allgemeines:

WS Der Wiener Walzer gilt zurecht als schwierig und anspruchsvoll. Die hohe Geschwindigkeit bringt schnell ein ungeordnetes Chaos in den an sich einfachen, typischen Bewegungsablauf des Walzers. Daher hier ein paar Tipps:

  • Haltung: es sieht gleich viel besser aus, wenn beide eine aufrechte Haltung einnehmen, die Arme und Ellbogen oben halten. Ausserdem sollte der Kopf erhaben sein und beide aufrecht links aneinander vorbei sehen.
  • Die Drehungen sind sehr schnell, wodurch man am Ende eines jeden Taktes fast aus dem Gleichgewicht gerät. Dies kann verhindert werden, indem bei den Drehungen immer die jeweils äussere Körperhälfte gestreckt und angespannt wird. So hält man dem Schwung stand und es entsteht der typische Pendelhub des Walzers.
  • Grundsätzlich gilt: immer der Tänzer auf der Innenseite muss versuchen, ganz kleine Schritte zu machen – sonst kommt der Partner nicht rum. Der Tänzer auf der Aussenseite muss dagegen für den Schwung sorgen, damit man in der Geschwindigkeit und damit dem Takt bleibt.

Ausgangslage:

  • Er rechts vor, sie links zurück
  • Er blickt in Tanzrichtung
  • Sehr schnell!!!

Drehung Rechts:

A Die Drehung rechts findet in zwei Phasen statt:

  1. Phase (1, 2, 3): rechts vor und dabei Fuss nach rechts eindrehen, links nach rechts rum, rechts Schluss
  2. Phase (4, 5, 6): links zurück dabei Ferse nach links außen drehen, rechts nach links rum, links Schluss

Pendel:

A Das Pendel wird immer auf rechts nach links begonnen:

  • Linker Fuß nach links und rechts entlasten (pendeln),
  • Rechter Fuß nach rechts und links entlasten (pendeln),
  • Linker Fuß nach links und rechts entlasten (pendeln),
  • Und von vorne…

Linksdrehung:

WS In der Linksdrehung ist ein Kreuzschritt eingebaut. Dadurch soll bei der hohen Geschwindigkeit des Wiener Walzers leichter und weiter gedreht werden können als ohne. Die Schritte besteht aus zwei Teilen. Erst macht er den grossen Schritt um sie herum:

  • Linker Fuss vor und eindrehen
  • Rechter Fuss vor und hinter linkem aufsetzen, dabei auf den Ballen vollends drehen – mit dem Rücken zur Tanzrichtung
  • Links kreuzt vor dem rechten Fuss in der Rückwärtsbewegung

Danach tanzt sie um ihn, deshalb macht er dabei ganz kleine Schritte:

  • Rechts rückwärts eindrehen
  • Links drehen in Tanzrichtung
  • Rechts schliessen

Offene Figur:

WS Offene Figur…

Wiener Kombination:

F Für den Wiener Walzer werden einfach folgende Figuren aus dem normalen Walzer kombiniert und richtig schnell getanzt:

  • 2x Drehung rechts
  • Pendel
  • … und von vorne …

Wiener Kombination nach Workshop:

WS
  • 2x Drehung rechts
  • Pendel oder vor-vor-schluss
  • 2x Drehung links
  • Pendel oder vor-vor-schluss
  • Drehung rechts
  • Offene Figur
  • … und von vorne
Last Modified on 29. Februar 2020
This entry was posted in Tanzen
Bookmark this article Wiener Walzer